Montag 10. Oktober 2011

Das Ganze im Detail erkennen

Hervorragende Abbildungsqualität frisch auf den Markt gebracht: Das Axio Zoom.V16

Beim Axio Zoom.V16 handelt es sich um ein aufrechtes Zoom-Mikroskop mit ähnlich großem Arbeitsabstand und Gesichtsfeld wie beim Stereomikroskop, aber mit wesentlich besserer Auflösung.
Damit kann der Anwender bei kleiner Vergrößerung das ganze Objekt screenen und mithilfe des 16x-Zooms soweit vergrößern, dass  Details, z.B. die Morphologie von Zellen, genau erkennbar werden. Der stufenlose, motorisierte Zoom vergrößert die Objektivabbildung in einem Bereich von 0,7x bis 11,2x. Die Zoomoptik ist so ausgelegt, dass die maximale Auflösung möglichst früh erreicht wird: Sie steht über das gesamte letzte Drittel des Zoombereiches zur Verfügung - im Gegensatz zu klasischen Systemen, wo die Auflösung erst am Ende der Zoomkurve ihren Maximalwert erreicht. Darüber hinaus läßt sich die Schärfentiefe der Abbildung mit der motorisierten Aperturblende definiert regulieren. Seine hervorragende Bildqualität und die brilliante Fluoreszenz qualifizieren das AxioZoom für die Beobachtung und Mikropräparation komplexer Objekte bis hinunter zur Einzelzellebene. Der zum Führen der Präparationswerkzeuge nötige räumliche Eindruck wird durch eine Pseudostereo-Optik erzeugt.

zurück zur Übersicht